fbpx
11. Januar 2022

Rezepte für‘s Suppenfasten: schnell & einfach zubereitetLetzte Woche haben wir über das Suppenfasten gesprochen und eine Anleitung sowie Tipps & Tricks mit Ihnen geteilt. Im Vergleich zu anderen Fastenmethoden haben Suppen zum Fasten nämlich den Vorteil, dass sie die Fettpölsterchen abschmelzen und die Zellreinigung aktivieren – ohne extremes Hungergefühl und Leistungsverlust. Eine mehrtägige Fastenkur lässt sich so einfacher in den Alltag integrieren. Heute gibt es die passenden Rezepte für Sie dazu.

11. Januar 2022

Rezepte für‘s Suppenfasten: schnell & einfach zubereitetLetzte Woche haben wir über das Suppenfasten gesprochen und eine Anleitung sowie Tipps & Tricks mit Ihnen geteilt. Im Vergleich zu anderen Fastenmethoden haben Suppen zum Fasten nämlich den Vorteil, dass sie die Fettpölsterchen abschmelzen und die Zellreinigung aktivieren – ohne extremes Hungergefühl und Leistungsverlust. Eine mehrtägige Fastenkur lässt sich so einfacher in den Alltag integrieren. Heute gibt es die passenden Rezepte für Sie dazu.

Schnell und einfach und trotzdem lecker

Hier geht es direkt zu unseren Rezept-Inspirationen für Ihr mehrtägiges Suppenfasten.

Hinweis: Die Menge der Gewürze und Kräuter richtet sich nach Ihrem Geschmack. Wenn Sie z.B. gerne scharf essen, nehmen Sie ein bisschen mehr Chilipulver und mehr Ingwer, wenn Sie eine mildere Suppe bevorzugen, nehmen Sie weniger bzw. verzichten vielleicht ganz auf Chili.

 

Aromatische Tomaten-Suppe mit frischen Kräutern

ZUTATEN

Für 1 Liter Tomaten-Suppe benötigen Sie:

  • 1kg Tomaten
  • Gemüsebrühe
  • Kokosfett
  • Tomatenmark
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Italienische Kräuter
  • Frische Petersilie
  • Frisches Basilikum

 

ZUBEREITUNG

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und zusammen mit etwas Kokosfett und Tomatenmark in einer Pfanne oder einem Topf schmoren lassen. Nach ein paar Minuten mit 1L Gemüsebrühe aufgießen und zum Köcheln bringen. Tomaten klein schneiden, hinzugeben und mit köcheln lassen. Anschließend alles mit einem Pürierstab oder einer Küchenmaschine pürieren. Mit Pfeffer, Kräutersalz und italienischen Kräutern nach Belieben würzen. Die fertige Tomatensuppe mit frischer Petersilie und frischem Basilikum servieren und genießen.

 

 

Möhren-Ingwer-Suppe mit Kurkuma & Chili

ZUTATEN

Für 1 Liter Möhren-Ingwer-Suppe benötigen Sie:

  • ½ kg Möhren
  • Gemüsebrühe
  • Kokosfett
  • Tomatenmark
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Kurkuma
  • Chili-Pulver
  • Lemongras
  • Frische Petersilie
  • Frischen Koriander

 

ZUBEREITUNG

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer würfeln und mit etwas Kokosfett und Tomatenmark im Topf oder in der Pfanne schmoren lassen. Nach ein paar Minuten mit ca. 1L Gemüsebrühe aufgießen und zum Köcheln bringen. Möhren hineinschneiden mit köcheln lassen. Anschließend alles mit dem Pürierstab oder einer Küchenmaschine pürieren. Mit Pfeffer, Kurkuma, Chili, Lemongras und Kräutersalz würzen und mit frischer Petersilie und frischem Koriander garnieren. Guten Appetit!

 

Spinat-Karotten-Suppe

ZUTATEN

Für 1 Liter Spinat-Karotten-Suppe benötigen Sie:

  • 1 Packung Tiefkühl-Spinat
  • 2 geraspelte Karotten
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Tomaten, gewürfelt
  • Kurkuma
  • Tomatenmark
  • Knoblauch
  • Kokosöl

 

ZUBEREITUNG

Zwiebel und Knoblauch würfeln und mit etwas Kokosfett und Tomatenmark in einer Pfanne oder einem Topf schmoren lassen. Spinat hinzufügen und zum Köcheln bringen. Danach Möhren raspeln und Tomaten würfeln und beide Zutaten hinzufügen und mit köcheln lassen. Alles mit dem Pürierstab oder einer Küchenmaschine pürieren und mit Kurkuma würzen.

 

 

Zucchini-Suppe mit frischer Petersilie & frischem Basilikum

ZUTATEN

Für 1 Liter Zucchini-Suppe benötigen Sie:

  • 4 Zucchini
  • Gemüsebrühe
  • Kokosfett
  • Tomatenmark
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Frische Petersilie
  • Frisches Basilikum

 

ZUBEREITUNG

Zwiebel und Knoblauch würfeln und mit etwas Kokosfett und Tomatenmark in einer Pfanne oder einem Topf schmoren lassen. Das Ganze nach einiger Zeit mit 1 Liter Gemüsebrühe aufgießen und zum Köcheln bringen. 4 Zucchini hineinschneiden und mit köcheln lassen. Alles mit dem Pürierstab oder einer Küchenmaschine pürieren und mit Pfeffer und Kräutersalz würzen. Die Zucchini-Suppe mit frischer Petersilie und frischem Basilikum servieren und genießen. Guten Appetit!

 

 

 

Unser Blog mit dem Plus an Gesundheit

mikro+ Fasten aus psychologischer Sicht
16. Januar 2022
Fasten aus psychologischer Sicht: Was steckt hinter dem Verzicht?
In einer Welt, in der Essen und Lebensmittel...
In einer Welt, in der Essen und Lebensmittel so zentral verfügbar sind, ist es manchmal schwer, den Überblick zu behalten....
Weiterlesen
mikro+ Rezept Suppenfasten
11. Januar 2022
Rezepte für‘s Suppenfasten: schnell & einfach zubereitet
Letzte Woche haben wir über das Suppenfasten gesprochen...
Letzte Woche haben wir über das Suppenfasten gesprochen und eine Anleitung sowie Tipps & Tricks mit Ihnen geteilt. Im Vergleich...
Weiterlesen
mikro+ Suppenfasten
3. Januar 2022
Suppenfasten: Wie es funktioniert und was Sie beachten sollten
Nahrungsverzicht macht Ihnen schlechte Laune? Und auch sonst...
Nahrungsverzicht macht Ihnen schlechte Laune? Und auch sonst finden Sie das Energietief bei strengen Diäten wenig attraktiv? Dann sollten Sie...
Weiterlesen
Print Friendly, PDF & Email
Ihr Warenkorb