27. September 2020

mikro+ Rezept-Tipp: Sonntagsbrötchen backen leicht gemachtBacken Sie gerne? Wir haben zugegeben erst vor ein paar Jahren damit angefangen, unser Brot und unsere Brötchen selbst zu backen. Wir schaffen das auch nicht immer, sind aber schon ein bisschen stolz, wenn der leckere Brötchenduft die Küche erfüllt. Das riecht einfach so lecker. Heute finden Sie auf unserem Blog ein super einfaches Rezept für Sonntagsbrötchen.

27. September 2020

mikro+ Rezept-Tipp: Sonntagsbrötchen backen leicht gemachtBacken Sie gerne? Wir haben zugegeben erst vor ein paar Jahren damit angefangen, unser Brot und unsere Brötchen selbst zu backen. Wir schaffen das auch nicht immer, sind aber schon ein bisschen stolz, wenn der leckere Brötchenduft die Küche erfüllt. Das riecht einfach so lecker. Heute finden Sie auf unserem Blog ein super einfaches Rezept für Sonntagsbrötchen.

Warum eigentlich Sonntagsbrötchen?

Unser mikro+ Rezept-Tipp: Das Rezept für unsere leckeren und gesunden Brötchen haben wir „Sonntagsbrötchen“ getauft, weil der Sonntag für uns normalerweise der Tag ist, an dem man sich für ein ausgiebiges Frühstück Zeit nimmt und das auch genießen kann. Dazu passen selbstgebackene Brötchen einfach perfekt und vermitteln ein wohliges Gefühl, sich selbst etwas Gutes getan zu haben. Einfach ein gutes Gefühl… Wie das Gefühl, wenn die Brötchen vom Bäcker zu Hause noch warm sind. Wissen Sie, was wir meinen? Hier kommt das super einfache Rezept, mit dem Sie sich und Ihren Lieben leckere Sonntagsbrötchen selbst backen können. Die Brötchen schmecken natürlich auch an jedem anderen Wochentag super 😉

 

mikro+ Rezept-Tipp: Sonntagsbrötchen backen leicht gemacht

Unser Rezept ist für 5 Brötchen. Verändern Sie die Mengen einfach nach Bedarf.

Zutaten

  • 400g Urdinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • Salz
  • Körner nach Belieben (hier: Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne)

 

Zubereitung

400g Urdinkelmehl mit der Trockenhefe und 2 TL Salz in einer Schüssel vermengen. Anschließend 200ml Wasser hinzugeben und die Zutaten mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig danach ca. 10 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 250 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Nun den Teig in fünf gleich große Stücke aufteilen. Die Hände ein wenig mit Wasser anfeuchten und die Teigstücke rund formen, so dass sie wie Brötchen aussehen. Die ausgewählten Körner (in unserem Rezept haben wir Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne verwendet) auf einen Teller geben, die geformten Teigstücke darin rollen und die Körner dabei leicht andrücken. Sie können selbstverständlich auch andere Körne verwenden.

Brötchen in den Ofen geben und unter das Backblech eine Schüssel mit Wasser geben, damit die Brötchen besser aufgehen können. 10 Minuten bei 250 Grad backen. Anschließend nochmals 10 Minuten bei 200 Grad backen. Die Brötchen nach dem Backen etwas abkühlen lassen und schon kann Ihr leckeres Frühstück beginnen. Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Unser Blog mit dem Plus an Gesundheit

mikro+ Walnüsse
29. Oktober 2020
Walnüsse – Der gesunde Kick für Ihre Ernährung
Walnüsse gelten als wahres Brainfood. Sie werden im...
Walnüsse gelten als wahres Brainfood. Sie werden im Herbst geerntet, mit einem Nussknacker geknackt und können die Gehirnleistung verbessern. Walnüsse...
Weiterlesen
mikro+ Erkältungszeit Gesundheitshacks
26. Oktober 2020
Erkältungszeit: 10 Gesundheits-Hacks für zu Hause
Es ist Herbst, die Temperaturen sinken und mit...
Es ist Herbst, die Temperaturen sinken und mit dem Wetterumschwung beginnt auch wieder die Erkältungszeit. Eine Erkältung entsteht immer durch...
Weiterlesen
mikro+ Handcreme
20. Oktober 2020
Schenken Sie Liebe: Reichhaltige Handcreme schnell und einfach selbst gemacht
Ein kleiner Aufruf für mehr Liebe. Die kann...
Ein kleiner Aufruf für mehr Liebe. Die kann wohl jeder in diesen turbulenten Zeiten gut gebrauchen. Wir haben eine schöne...
Weiterlesen
Ihr Warenkorb