7. Oktober 2019

Multitalent Vitamin C: Mangel, Wirkung und die besten LebensmittelWenn Sie im Winter keine Erkältung bekommen möchten, sollten Sie viel Vitamin C zu sich nehmen. Doch wie wirkt sich das Vitamin auf den Körper aus und wie macht sich ein Vitamin-C-Mangel bemerkbar? Wir verraten es Ihnen.

7. Oktober 2019

Multitalent Vitamin C: Mangel, Wirkung und die besten LebensmittelWenn Sie im Winter keine Erkältung bekommen möchten, sollten Sie viel Vitamin C zu sich nehmen. Doch wie wirkt sich das Vitamin auf den Körper aus und wie macht sich ein Vitamin-C-Mangel bemerkbar? Wir verraten es Ihnen.

Vitamin C stärkt Ihr Immunsystem

Das auch als Ascorbinsäure bezeichnete Vitamin C zählt mit den Vitaminen aus der B-Reihe zu den wasserlöslichen Mikronährstoffen. Das bedeutet, Ihr Körper kann diesen Stoff nicht langfristig in großen Mengen abspeichern, weshalb Sie ihn sich täglich über die Nahrung zuführen müssen.

Vitamin C ist ein lebensnotwendiger Mikronährstoff und erfüllt sehr viele verschiedene Aufgaben im menschlichen Körper. Die wahrscheinlich bekannteste Eigenschaft des Vitamins ist die Förderung der Immunkompetenz. Vitamin C stimuliert die Fresszellen des Immunsystems und kann so dazu beitragen, dass Erreger besser abgetötet werden können. Zudem ist es ein starkes Antioxidans und schützt vor freien Radikalen. Dies sind bestimmte Stoffe im Blut, welche zum Beispiel bei Prozessen des Stoffwechsels und des Immunsystems entstehen. Sind zu viele freie Radikale im Körper vorhanden, kann es zu Entzündungen und Gewebeschäden kommen. Als Antioxidans kann Vitamin C die freien Radikale verringern und ist daher eine große Unterstützung für den menschlichen Körper.

Vitamin C kann allerdings noch viel mehr, es

  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße, der Knochen, der Haut und der Zähne sowie für eine normale Knorpelfunktion bei
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • trägt zur Regeneration der reduzierten Form von Vitamin E bei
  • erhöht die Eisenaufnahme

Die Wirkung von Vitamin C ist also vielseitig, genau deshalb gehört es zu den wichtigsten Mikronährstoffen.

mikro+ Multitalent Vitamin C
Ein Vitamin-C-Mangel zeigt sich vor allem durch Kraftlosigkeit und eine höhere Infektanfälligkeit
Ein Vitamin-C-Mangel zeigt sich vor allem durch Kraftlosigkeit und eine höhere Infektanfälligkeit

Wenn Seefahrer früher über längere Zeit kein frisches Obst und Gemüse zur Verfügung hatten, stellte sich bei ihnen eine Mangelernährung ein – die Folge war der sogenannte Skorbut, welcher Zahnfleischbluten verursachte und die Zähne ausfallen ließ. Schon im Jahre 1747 erkannten Wissenschaftler, dass sich dieses Problem durch Vitamin C beheben lässt.

Aufgrund der vielfältigen Effekte auf den Körper verursacht ein Mangel an Vitamin-C allerdings viele weitere Beschwerden. Zu Beginn zeigt sich ein Vitamin C-Mangel an Symptomen wie Energie- und Kraftverlust sowie durch eine höhere Anfälligkeit für Infekte.

Je länger der Vitamin-C-Mangel anhält, der Körper also nicht ausreichend mit dem wichtigen Vitamin versorgt wird, desto mehr Beschwerden können hinzukommen:

  • braune-, trockene- und schuppige Haut
  • langsame Wundheilung
  • Blutungen im Bereich der Haut und Schleimhäute
  • Lockerung der Zähne
  • schmerzende Glieder und Gelenke
  • Depressionen

Wenn Sie sich ausgewogen ernähren, ist ein Vitamin-C-Mangel eher unwahrscheinlich. Es gibt jedoch einige Faktoren, welche die Aufnahme von Vitamin C negativ beeinflussen und zu einem Vitamin-C-Mangel führen können, obwohl Sie viel Obst und Gemüse zu sich nehmen. Dazu zählen zum Beispiel Störungen der Darmtätigkeit, Lebensmittelintoleranzen, die Einnahme von bestimmten Medikamenten und der regelmäßige Konsum von Zigaretten.

 

Um einem Mangel vorzubeugen, braucht Ihr Körper nur geringe Mengen Vitamin C

Ihr Körper benötigt zwar nicht sehr viel Vitamin C, aber er braucht es regelmäßig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Frauen 95 mg und für Männer 110 mg Vitamin C pro Tag. Kinder benötigen täglich etwa 60-80 mg des Vitamins.

Stress, hohe körperliche Belastung und regelmäßiger Konsum von Zigaretten und Alkohol kann Ihren Vitamin-C-Bedarf erhöhen. In diesem Fall können Sie die tägliche Zufuhr auf bis zu 200 mg anheben.

Und in welchen Lebensmitteln ist Vitamin C enthalten? Natürlich besonders in Obst und Gemüse, zum Beispiel:

OBST (Vitamin C pro 100 g)
  • Acerola (690-4800 mg)
  • Hagebutte (1200 mg)
  • Sanddornfrucht (bis zu 900 mg)
  • Erdbeeren (60 mg)
  • Zitrone (50 mg)
  • Johannisbeere (40 mg)
  • Feige (5 mg)
  • Pflaume (5 mg)
GEMÜSE (Vitamin C pro 100 g)
  • Petersilie (140 mg)
  • Paprika (140 mg)
  • Brokkoli (115 mg)
  • Rosenkohl (110 mg)
  • Grünkohl (105 mg)
  • Kresse (60 mg)
  • Spinat (50 mg)
  • Weißkohl (45 mg)

 

Mit Vitamin-C-Präparaten gehen Sie auf Nummer sicher

Wenn Sie einen gesunden Lebensstil pflegen, sich ausgewogen ernähren und wenigen Belastungen ausgesetzt sind, können Sie Ihren täglichen Bedarf an Vitamin C über die Ernährung decken. In bestimmten Lebenssituationen oder bei bestimmten Belastungen kann der Bedarf von Vitamin C allerdings deutlich erhöht sein. Dazu zählen:

  • körperlicher Stress (Fieber, chronische Infekte, OPs, Verbrennungen)
  • psychischer Stress
  • Leistungssport
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Wachstum
  • Alter
  • regelmäßige Medikamenteneinnahmen
  • Rauchen und vermehrter Alkoholkonsum
  • Erkrankungen

Um bei einem erhöhten Vitamin-C-Bedarf ausreichend von dem wichtigen Mikronährstoff einzunehmen, empfehlen Mediziner Vitamin-C-Präparate. Der mikro+ Vitamin-C-Komplex Natur enthält auch sekundäre Pflanzenstoffe, um die Aufnahme, Funktion und Wirkung von Vitamin C zu verbessern. So können Sie einem Vitamin-C-Mangel und einer Erkältung optimal vorbeugen.

Unser Blog mit dem Plus an Gesundheit

mikro+ Insektenhotel
14. Oktober 2019
Tipps & Tricks: So bauen Sie ein Insektenhotel
Sie haben diese kleinen Häuschen und Unterschlüpfe bestimmt...
Sie haben diese kleinen Häuschen und Unterschlüpfe bestimmt schon gesehen. Die Rede ist von Insektenhotels, die verschiedenen Insekten als Überwinterungs-...
Weiterlesen
mikro+ Multitalent Vitamin C
7. Oktober 2019
Multitalent Vitamin C: Mangel, Wirkung und die besten Lebensmittel
Wenn Sie im Winter keine Erkältung bekommen möchten,...
Wenn Sie im Winter keine Erkältung bekommen möchten, sollten Sie viel Vitamin C zu sich nehmen. Doch wie wirkt sich...
Weiterlesen
mikro+ Immunsystem und Immunabwehr
30. September 2019
Immunsystem & Immunabwehr – Kommen Sie gesund durch den Winter
Die Tage werden kürzer und morgens ist es...
Die Tage werden kürzer und morgens ist es mitunter schon richtig kalt. Es wird Herbst und in der kühleren Jahreszeit...
Weiterlesen

Verpassen Sie keine Gesundheitstipps und attraktive Angebote. Melden Sie sich jetzt zu unserem mikro+ Newsletter an!

Unser Dankeschön:

Kostenloser Versand auf Ihre nächste Bestellung.