23. September 2019

Gesundes Pausenbrot – Ihre Kinder werden es lieben!In der Schule wird unseren Kindern einiges abverlangt und damit Lernen Spaß macht, braucht es eine gute Mischung aus Konzentration und Motivation. Bewegungspausen und eine gesunde Ernährung fördern beides. Lassen Sie sich inspirieren von unseren leckeren, gesunden und vor allem vielfältigen Pausenbrot-Ideen.

23. September 2019

Gesundes Pausenbrot – Ihre Kinder werden es lieben!In der Schule wird unseren Kindern einiges abverlangt und damit Lernen Spaß macht, braucht es eine gute Mischung aus Konzentration und Motivation. Bewegungspausen und eine gesunde Ernährung fördern beides. Lassen Sie sich inspirieren von unseren leckeren, gesunden und vor allem vielfältigen Pausenbrot-Ideen.

Warum ist gesunde Ernährung bei Kindern so wichtig?

Für das Wachstum und eine gesunde Entwicklung brauchen Kinder gesunde Nährstoffe, wie Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Mineralstoffe und Vitamine. Fehlen diese wichtigen Nährstoffe, dann fühlen sich Erwachsene und Kinder müde und schlapp und können sich nicht mehr so gut konzentrieren. Eine ausgewogene und qualitativ-hochwertige Ernährung kann zudem Krankheiten wie zum Beispiel Bluthochdruck und Übergewicht vorbeugen. Allerdings wählen Kinder ihr Essen nicht nach „gesund“ oder „ungesund“ aus – sie essen, was Ihnen schmeckt. Um so wichtiger ist es, dass Kinder schon früh an die Vielfalt des Essens und verschiedene Lebensmittel herangeführt werden, am besten spielerisch und mit viel Geduld.

 

Wie mache ich meinen Kindern gesunde Ernährung schmackhaft?

Wir haben ein paar Tipps & Tricks für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihre Kinder von gesunder Ernährung, frischem Gemüse und Obst überzeugen können.

1. Gehen Sie mit den Kindern auf einen Bauernhof und entdecken Sie gemeinsam die Pflanzen, an denen das Obst und Gemüse wächst.

2. Nehmen Sie Ihre Kinder mit zum Markt und animieren Sie sie, das Obst und Gemüse für die kommende Woche selbst auszusuchen.

3. Legen Sie mit Ihren Kindern einen kleinen Gemüsegarten an, wenn Sie zu Hause einen Garten haben, und pflanzen Sie verschiedene Obst- und Gemüsesorten an. Alternativ gedeihen einige Sorten auch im Blumentopf auf dem Balkon. Diese können Sie dann gemeinsam pflegen und ernten.

4. Kaufen Sie ihrem Kind ein eigenes Töpfchen mit Petersilie oder Schnittlauch, um das es sich selbst kümmern kann. Bitten sie es regelmäßig, das Gemüse damit zu würzen. Auch wenn es zunächst nicht mitisst, irgendwann packt Ihr Kind die Neugier doch.

5. Es macht Kindern Spaß, in der Küche zu helfen. Lassen Sie sie waschen, schälen, schnipseln und probieren. Sie werden sehen, dass selbst zubereitetes Essen Kindern Appetit macht.

mikro+ Gesundes Pausenbrot

 

6. Machen Sie „bunte Kinder-Pommes“: Schneiden Sie rohe bzw. bissfest gedämpfte Möhren, Paprika, Kohlrabi, Zucchini oder Gurken in Pommes Frites-Größe und reichen Sie einen Dip dazu.

7. Testen Sie verschiedene Konsistenzen. Manche Kinder mögen lieber ganz fein pürierte Saucen, während andere ihr Essen in ganzen Stücken bevorzugen.

8. Für Keks-Ausstecher findet man auch außerhalb der Weihnachtszeit Verwendung. Zaubern Sie für Ihre Kleinen Karotten-Sterne oder Zucchini-Monde. So werden Kinder Gemüse und Obst mit anderen Augen betrachten und sie bieten eine willkommene Abwechslung als Pausensnack in der Schule.

Was sollte ein Pausenbrot oder Pausensnack können?
  • Energie für einen längeren Zeitraum liefern und so die Konzentration fördern
  • sättigen und ausgewogen sein
  • lecker schmecken und Spaß machen
  • mit gesunden Nährstoffen versorgen
  • schnell und unkompliziert zubereitbar sein
  • einfach und praktisch transportierbar sein

 

Der Klassiker mal anders

Das Pausenbrot besteht – wie der Name schon sagt – aus einer Scheibe Brot und entsprechendem Aufstrich und Belag. Schneidet man die Scheibe in zwei Hälften und klappt diese zusammen, erhält man die klassische Variante des Pausenbrots. Wir möchten zeigen, dass es auch viel spannender, leckerer, bunter und vielfältiger geht.

BROT: Verwenden Sie Vollkornbrot als perfekten Energielieferanten für Kopf und Körper. Vollkorngetreide enthält neben wertvollen Mineralstoffen und Vitaminen auch Eisen, Magnesium und Zink sowie viele Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

AUFSTRICH: Probieren Sie doch mal Hummus, ein besonders leckerer Aufstrich aus Kichererbsen, Sesam-Mus, Olivenöl, Zitronensaft und verschiedenen Gewürzen. Von mild bis würzig ist für jeden Geschmack der passende Hummus dabei. Färben Sie den Hummus mit Roter Beete, Kürbis oder Erbsen und im Handumdrehen wird der Pausensnack bunt und spannend.

mikro plus gesundes pausenbrot

BELAG: Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Knackiges Gemüse in allen Varianten, wie zum Beispiel Möhren, Zucchini, Gurken, (getrocknete) Tomaten, Paprika, Fenchel, Spinatblätter je nach Saison.  Auch gegrilltes oder geröstetes Gemüse hat ein tolles Aroma und lässt sich gut vorbereiten. Bei besonders saftigem Gemüse einfach etwas Salat unterlegen, damit auch das Brot frisch bleibt und nicht durchweicht. Gemüse zum Beispiel mit einem Sparschäler in Streifen oder Scheiben schneiden, damit es besser auf das Brot passt. Es gibt unendliche Möglichkeiten.

WICHTIG: Vergessen Sie nicht, Ihren Kindern neben dem Pausenbrot auch einen kleinen Obstsnack zum Naschen für die extra Portion Vitamine mitzugeben, einen Apfel zum Beispiel, eine Birne oder eine Handvoll Blaubeeren. Je nach Saison und Geschmack Ihres Kindes.

mikro plus gesundes pausenbrot
Leckere Alternativen zum klassischen Pausenbrot

Wraps
Super schnell, einfach zubereitet und macht Kindern Spaß.

ZUTATEN für 1 Portion

  • 1 Vollkornwrap
  • 2 TL Hummus
  • 2 Handvoll klein geraspeltes Gemüse (z.B. Tomaten, Paprika, Gurke, Möhren)
  • etwas Mais

ZUBEREITUNG

Wrap mit Hummus bestreichen und mit zwei Gemüsezutaten Ihrer Wahl belegen. Mais dazugeben, den Wrap eng zusammen rollen und einmal oder mehrfach durchschneiden.

 

Herzhafte Waffeln
Waffeln müssen nicht immer süß und voller Zucker sein. Hier ein leckeres und herzhaftes Rezept und das Gemüse ist quasi versteckt.

ZUTATEN für 3-4 Waffeln

  • 100g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150ml Mandelmilch
  • 2 TL Rapsöl
  • 50g geraspelte Möhren
  • 100g geraspelte Zucchini

ZUBEREITUNG

Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Mandelmilch hinzufügen und zu einem Teig rühren. Zucchini- und Möhrenraspeln in einem Küchentuch leicht ausdrücken, damit die Flüssigkeit den Teig nicht zu nass macht. Gemüse unterheben, das Waffeleisen mit Fett bestreichen und den Teig backen.

 

Frühstücksmuffins
Das Müsli kann auch anders. Für kleine Naschkatzen und trotzdem gesund.

ZUTATEN für ca. 1 Muffinblech

  • 240 ml Mandelmilch
  • 280g Haferflocken oder Müsli
  • 2 TL Backpulver
  • 1 reife Banane
  • 80ml Rapsöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL gehackte Nüsse
  • 2 Handvoll Beeren (Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, je nach Geschmack und auch gerne gemischt)

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 180° Grad vorheizen und das Muffinblech entweder einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Die Haferflocken oder das Müsli in einem Mixer zu Mehl mahlen und mit dem Backpulver vermischen. Mandelmilch und Banane fein pürieren. Öl und Vanilleextrakt hinzufügen und unter die Haferflocken bzw. das Müsli mischen. Den Teig in die Muffinförmchen geben und mit Beeren und Nüssen versehen. Ca. 20-25 Minuten im Backofen backen. Danach in der Form noch ca. 5 Minuten abkühlen lassen, bevor die Muffins auf einem Kuchengitter komplett abkühlen sollten.

Alle Rezepte können vorbereitet und die Wraps und Brote zum Beispiel am Morgen des Schultags frisch belegt werden.

mikro+ wünscht allen Kindern eine unvergessliche Schulzeit und guten Appetit!

Unser Blog mit dem Plus an Gesundheit

mikro+ Insektenhotel
14. Oktober 2019
Tipps & Tricks: So bauen Sie ein Insektenhotel
Sie haben diese kleinen Häuschen und Unterschlüpfe bestimmt...
Sie haben diese kleinen Häuschen und Unterschlüpfe bestimmt schon gesehen. Die Rede ist von Insektenhotels, die verschiedenen Insekten als Überwinterungs-...
Weiterlesen
mikro+ Multitalent Vitamin C
7. Oktober 2019
Multitalent Vitamin C: Mangel, Wirkung und die besten Lebensmittel
Wenn Sie im Winter keine Erkältung bekommen möchten,...
Wenn Sie im Winter keine Erkältung bekommen möchten, sollten Sie viel Vitamin C zu sich nehmen. Doch wie wirkt sich...
Weiterlesen
mikro+ Immunsystem und Immunabwehr
30. September 2019
Immunsystem & Immunabwehr – Kommen Sie gesund durch den Winter
Die Tage werden kürzer und morgens ist es...
Die Tage werden kürzer und morgens ist es mitunter schon richtig kalt. Es wird Herbst und in der kühleren Jahreszeit...
Weiterlesen

Verpassen Sie keine Gesundheitstipps und attraktive Angebote. Melden Sie sich jetzt zu unserem mikro+ Newsletter an!

Unser Dankeschön:

Kostenloser Versand auf Ihre nächste Bestellung.